Skip to main content

Winzerin des Jahres 2014

Weingut J. Heinrich - Im Zeichen des Blaufränkisch

Seit dem Jahr 2010 leitet Silvia Heinrich das Weingut J. Heinrich. Damit schreibt sie die spektakuläre Erfolgsgeschichte ihrer Eltern fort. Das Weingut Heinrich blickt auf eine mehr als 250-jährige Tradition zurück – bereits im Jahr 1767 wurde es im Urbarium von Kaiserin Maria Theresia erstmals urkundlich erwähnt. Der Fokus ging immer stärker in Richtung Rotwein, das Weingut wurde ausgebaut und mit schonendster Trau-benverarbeitung ausgestattet. Zahlreiche Auszeichnungen im In- und Ausland folgten. Inzwischen ist das Weingut J. Heinrich einer der führenden Betriebe des Burgenlandes. Silvias Rotweine, allen voran die Blaufränkischen, zählen zu den Besten von Österreich. Zuletzt wurde Silvia Heinrich zur „Winzerin des Jahres 2014“ gekürt.

Das Mittelburgenland, auch „Blaufränkischland“ genannt, ist eine der bedeutendsten Rotweinregionen Österreichs. „Für mich muss ein guter Rotwein Struktur und Charakter haben. Ecken und Kanten stören mich dabei nicht, denn Weine bei denen alles nur rund, weich und vollmundig ist, fehlt oft die Spannung“, Silvia Heinrich

„Weniger ist mehr“ lautet das Prinzip im Keller, wo so wenig wie möglich eingegriffen wird um den Charakter der Sorten und Böden unverfälscht im Wein einzufangen. So entstehen transparente, ungeschminkte Weine, die sich niemals anbiedern, aber animierendes Trinkvergnügen auf hohem Niveau bieten.

Weingut Igler

Mittelburgenland Heinrich SilviaJG Inhalt
6910 r Blaufränkisch vom Weingebirge2013/14 6/0,75
6911 r Blaufränkisch Vitikult Hochberg2012/13 6/0,75
6912 r Siglos (ZW, BF)2013 6/0,75
6913 r Maestro (BF, ME, CS)2012/13 6/0,75
6914 r terra o. (BF, CS, ME, SY)2012 6/0,75
6915 r Cupido ange de lámour2011 6/0,75
6916 r elegy (CS, ME)2011 6/0,75